Herzlich Willkommen

Krummsee - ein Dorf am Rande von Malente zwischen Kellersee und Krummsee mit viel Geschichte und ein bischen Zukunft.

Viermal im Jahr wird gefeiert und zwischedurch an der Verschönerung des Dorfes gearbeitet.

Blättern Sie sich durch die Themen!
Viel Spaß

Der Dorfvorstand informiert...

Moin moin liebe Vereinsmitglieder,

der Zeitpunkt für eine Jahreshauptversammlung Ende März naht wieder! Durch Corona, hatte der Vorstand im letzten Jahr beschlossen, die Amtsgeschäfte für ein weiteres Jahr weiterzuführen, in der Hoffnung, dass wir wieder normale Verhältnisse haben! Dies hat sich leider anders entwickelt und die Zukunft sieht nicht gerade rosig aus.

Auf Grund der Tatsache, dass keiner sagen kann, wann Versammlungen wieder stattfinden können, haben die Vorstandsmitglieder, in einer Online-Befragung durch den Vorsitzenden, eine Fortführung ihrer Vorstandstätigkeit für ein weiteres Jahr angeboten und mehrheitlich damit beschlossen. Das hat auch den Vorteil, dass der Rhythmus der zu wählenden Vorstandsmitglieder erhalten bleibt.

Sollten von Seiten der Mitglieder bedenken oder Ablehnung bestehen, bitte ich um schriftliche Eingabe (möglichst per E-Mail) bis zum 05.03.2021 mit der erforderlichen Begründung.

Anliegend befinden sich die geprüften Kassenberichte von 2019 und 2020 und die dazugehörigen Veranstaltungen mit Ausgaben und Einnahmen. Auf einen Vorstandsbericht haben wir dieses Jahr verzichtet, da es kaum Aktivitäten gab. Dieser wird in den Vorstandsbericht 2021 integriert.

Eine Planung von Arbeitstreffs und anderen gesellschaftlichen Zusammenkünften sind bekannterweise noch nicht möglich. Deshalb wird wahrscheinlich die „Aktion saubere Landschaft“ nicht stattfinden. Deshalb bittet der Vorstand darum, auf den Spaziergängen rund um unser Dorf vielleicht eine Tüte mitzunehmen, um vielleicht umherliegenden Müll einzusammeln, mitzunehmen und zu Hause oder am Waldparkplatz zu entsorgen, vielen Dank dafür im Voraus. Der Bereich Schwonauer Weg bis Sielbecker Moor und Benz wird bereits regelmäßig von einer Anliegerfamilie von Unrat freigehalten. Bei größeren Ablagerungen bitte ich, den Dorfvorsteher zu informieren, damit das Weitere in die Wege geleitet werden kann (Anzeige durch das Ordnungsamt, Benachrichtigung der Umweltpolizei). Hierzu wären Fotos und genaue Ortsbeschreibung hilfreich.

Zu anderen Aktivitäten werden wir versuchen, Helfer direkt anzusprechen, z.B. bei der Aufstellung der (noch zu reparierenden) Lehrpfadtafeln, dem Abschleifen der Graffitis auf dem Unterstand am Kellersee, Pflegen der Seeterrasse und weiteren Erhaltungsarbeiten (Buswartehäuser, Waldparkplatz, etc.). Auch über Eigeninitiativen würden wir uns selbstverständlich freuen, mit der Bitte, dies dem Vorstand bekannt zu geben, um einen Überblick zu bekommen.

Das wär´s erst einmal von unserer Seite. Wir hoffen, für den Verein die richtigen Entscheidungen getroffen zu haben und sind natürlich für Anregungen und Hinweise dankbar. Sobald Antworten von Mitgliedern vorliegen sollten, werde ich mich wieder melden.


Mit freundlichen Grüßen

Erich Gothe

1. Vorsitzender
Tel.: 04523/5600
Mobil : 01714984931
Email : er-gothe@t-online.de

Auferstanden aus Ruinen...

reporter vom 10.07.2019

Der Höhepunkt im Mittelpunkt des Dorfes

Ruhen und genießen...

Weitere Fotos Verschönerung>Arbeitstreffen

Dorfgeschichten NDR vom 05.12.2015

Krummsee im Fernsehen!

Krummensee > Krummsee

Die Dorfschaft Krummsee als Ortsteil der Gemeinde Malente möchte sich mit dieser WebSite vorstellen und einen kleinen Ausschnitt aus dem Leben in unserem Dorf zeigen.

Was macht unser wunderschönes Krummsee eigentlich aus?
Krummsee war ein Bauerndorf mit 3 Bauernhöfen und wenigen einzelnen Häusern. Es hat sich erst ab den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts zu dem entwickelt, was es heute ist, ein kleines verschlafenes Dörfchen inmitten eines Naturschutzgebietes mit 168 Häusern und 415 Einwohnern, davon 44 Kinder und Jugendliche. Das jüngste Kind ist gerade 2 Monate und die älteste Krummseer Bürgerin 93 Jahre alt.
Wir haben in unserer Mitte auch florierendes Gewerbe, wie das Pflanzencenter Buchwald, das BiZ-Steuerverwaltung, „Stine„ mit Dänischer Mode und mehr, den Tourismus mit 8 Anbietern (34 Apartments und Ferienwohnungen) und … schön war es gewesen, das „Berghotel Bruhnskoppel„ und die „Reha-Klinik Hängebargshorst„.
Wir haben 2 Bahnhöfe von Weltruf: „Holsteinische Schweiz„ und „Bruhnskoppel„, 2 Briefkästen, 6 Bushaltestellen (aber kaum Busse, die fahren), eine Ruine mit historischem Hintergrund, 22 Tafeln auf unserem 7 km langen Wald-Lehrpfad und eine Obststreuwiese, deren Früchte von unserem Mitbürger Jürgen Krostitz jedes Jahr gesammelt werden und nach dem Laterne laufen im November für die Teilnehmer zum Essen und Mitnehmen bereitgestellt werden. Wir haben einen sehr aktiven Verschönerungsverein, der für die Erhaltung unserer Anlagen, wie Seeterrasse, Pflanzkübel, Bänke, 7 Buswartehäuser, Dreieck im Fasanenweg, Waldparkplatz, die Tafeln des Waldlehrpfades und die Verschönerung unseres Dorfes sorgt.


Der Namensgeber für unser Gebiet

Ein Kurhotel

(zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

Der Namensgeber für das Dorf

Ein See

Die Lage

Die Sicht von oben

(zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

und die Wege unten

(zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

Aktuelles
600 Jahre
Fotoseite I
Fotoseite II
Damals war's
Dorfvorstand
Vorstandsmitglieder
Verschönerung
Vorstand
Termine
Arbeitstreffen
Aktion saubere Landschaft
Kontakte
Patenschaften
Große Fische
Tempolimit
Wartehäuschen
Bänke
Lehrtafeln
Mitfeiern
Kinderfest
Laternelaufen
Advent
Tannenbaumfeuer
Pressespiegel
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
Urlaub
Dies & Das
Deutschunterricht in Krummsee
Flüchtlingshilfe in Krummsee
Impressum

Druckbare Version
© 2013 K. Boeddecker - Information über die Dorfschaft Krummsee -