Herzlich Willkommen


Erst die Arbeit - dann das Vergnügen!

Neue Termin für 2019 sind erschienen

Arbeitstreffen - Feste - Feiern

Termine


Der Höhepunkt im Mittelpunkt des Dorfes

Ruhen und genießen...


Die Hoffnung stirbt zuletzt...

OHA 27.02.2019


Zwischenlösung





Als PDF-Datei herunterladen > hier

Weitere Infos auf Web-Site > www.filiago.de


Es geht voran...

OHA vom 17.01.2018


Hurra es ist geschafft!!


Dank des hartnäckigen Einsatzes unseres Dorfvorstehers Erich Gothe haben wir den Sprung über die 60%-Hürde geschafft.


Letzter Versuch...


Die Zukunft kommt nach Krummsee


Der Zweckverband Ostholstein installiert das Glasfasernetz in Ostholstein einschließlich Krummsee und der Provider TNG vermarktet die Anschlüsse und bietet entsprechende Produkte (Hardware und Verträge)

Nähere Informationen finden sie hier:

ZVO

TNG

Warum Glasfaser?

Wie funktioniert der Einbau von Glasfaser-Kabeln?

Einbau der Endgeräte im Kundenhaushalt:






OHA vom 11.08.2017



Der Kreis der Hilfsbereiten..

14 Bürger verschönern ihr Dorf


Weitere Fotos Verschönerung>Arbeitstreffen


Es geht nach oben - vielleicht...

OHA vom 11.02.2017


Dorfgeschichten NDR vom 05.12.2015

Krummsee im Fernsehen!



Krummensee > Krummsee

Die Dorfschaft Krummsee als Ortsteil der Gemeinde Malente möchte sich mit dieser WebSite vorstellen und einen kleinen Ausschnitt aus dem Leben in unserem Dorf zeigen.

Was macht unser wunderschönes Krummsee eigentlich aus?
Krummsee war ein Bauerndorf mit 3 Bauernhöfen und wenigen einzelnen Häusern. Es hat sich erst ab den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts zu dem entwickelt, was es heute ist, ein kleines verschlafenes Dörfchen inmitten eines Naturschutzgebietes mit 168 Häusern und 415 Einwohnern, davon 44 Kinder und Jugendliche. Das jüngste Kind ist gerade 2 Monate und die älteste Krummseer Bürgerin 93 Jahre alt.
Wir haben in unserer Mitte auch florierendes Gewerbe, wie das Pflanzencenter Buchwald, das BiZ-Steuerverwaltung, „Stine„ mit Dänischer Mode und mehr, den Tourismus mit 8 Anbietern (34 Apartments und Ferienwohnungen) und … schön war es gewesen, das „Berghotel Bruhnskoppel„ und die „Reha-Klinik Hängebargshorst„.
Wir haben 2 Bahnhöfe von Weltruf: „Holsteinische Schweiz„ und „Bruhnskoppel„, 2 Briefkästen, 6 Bushaltestellen (aber kaum Busse, die fahren), eine Ruine mit historischem Hintergrund, 22 Tafeln auf unserem 7 km langen Wald-Lehrpfad und eine Obststreuwiese, deren Früchte von unserem Mitbürger Jürgen Krostitz jedes Jahr gesammelt werden und nach dem Laterne laufen im November für die Teilnehmer zum Essen und Mitnehmen bereitgestellt werden. Wir haben einen sehr aktiven Verschönerungsverein, der für die Erhaltung unserer Anlagen, wie Seeterrasse, Pflanzkübel, Bänke, 7 Buswartehäuser, Dreieck im Fasanenweg, Waldparkplatz, die Tafeln des Waldlehrpfades und die Verschönerung unseres Dorfes sorgt.



Der Namensgeber für unser Gebiet


Ein Kurhotel

(zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)


Der Namensgeber für das Dorf


Ein See


Die Lage


Die Sicht von oben

(zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)



und die Wege unten

(zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)


600 Jahre
Fotoseite I
Fotoseite II
Damals war's
Dorfvorstand
Vorstandsmitglieder
Verschönerung
Vorstand
Termine
Arbeitstreffen
Vereins-Satzung
Beitrittsantrag
Kontakte
Fachkräftemangel
Patenschaften
Große Fische
Tempolimit
Wartehäuschen
Bänke
Lehrtafeln
Mitfeiern
Pressespiegel
Urlaub
Dies - Das - Deutsch
Flüchtlingshilfe in Krummsee
Impressum



Nach oben


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken